Sanctions Compliance – aktuell und praxisnah

Termin: 17. November 2022 Online
Dozent: Dieter Endris

 

Preis: 790€

Seminarinhalte

Internationale Wirtschafts- und Finanzsanktionen (China, Russland, Iran) führen für international tätige Unternehmen zu kritischen Risiken mit zum Teil mit schwierigen Dilemma-Situationen. Im Exportland Deutschland betrifft das unterschiedlichste Branchen –  Hersteller, Lieferanten, Transportunternehmen, (IT)Dienstleister (z.B. SAP) oder Banken (z.B. CoBa, PNB Paribas).  Die praktische Bedeutung und Komplexität der internationalen Sanctions Compliance wird auf nicht absehbare Zeit weiter zunehmen – nicht nur in der Abwicklung von Geschäften, sondern auch für die Aufrechthaltung des Zugangs zu den Kapitalmärkten, aktuell besonders brisant aufgrund der bereits bestehenden und sich ggf. noch verschärfenden Sanktionen gegenüber Russland und Belarus. à Praktische Handhabung und Umsetzung der entsprechenden Pflichten zu Embargo- und Sanktionsregeln in der Praxis

  • Rechtliche Grundlagen: EU und US Embargos
  • Reputationsrisiken
  • Wie im Unternehmen gegensteuern „Sanctions Compliance Program“ (Monitoring, Screening, Filtering)
  • Bezüge zum GWG

Zielgruppe: Compliance Officer, Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen, Unternehmensjuristen und -juristinnen, Fach- und Führungskräfte aus dem Bereich Compliance, Geldwäschebeauftragte

→ Jetzt das Seminar Sanctions Compliance buchen!