ESG-Risk Manager/-in (Univ.)

 

Start: 13.09.2024
Dauer: 12 Tage
Durchführung: PRÄSENZ / ONLINE
Preis: 6450 €

 

Jetzt buchen!
Beratungsgespräch
Informationsmaterial

Weiterbildung gefragt:
Risikomanagement trifft auf ESG-Compliance

Die zunehmende Bedeutung von Umwelt-, Sozial- und Governance-Kriterien (ESG) in Verbindung mit den wachsenden Anforderungen an das Risikomanagement in Unternehmen führt zu einer steigenden Nachfrage nach Kompetenzerwerb.

Eine zukunftsweisende Kombination ab Herbst '24 am ZWW der Universität Augsburg

Ab Herbst 2024 bietet das ZWW einen neuen Zertifikatskurs zum Thema an. Das Kernprogramm Risk Management wird durch unsere Expertise im Bereich Sustainability Management ergänzt und vereint im neuen Kursangebot ESG-Risk Manager/-in (Univ.) eine Kombination aus beiden Bereichen.

Warum diese Kombination?

Die Integration von ESG-Risiken ist von entscheidender Bedeutung. ESG-Risiken umfassen eine Vielzahl an Faktoren, die erhebliche Auswirkungen auf Unternehmen haben. Umweltverschmutzung, Arbeitsunfälle oder Korruptionsvorfälle führen zu Reputationsverlust, Wertminderung und erheblichen rechtlichen Konsequenzen. Risikomanagement muss diese ESG-Risiken effektiv identifizieren, bewerten und managen.

Nachhaltige Wertschöpfung: Die Berücksichtigung von ESG-Kriterien schützt Unternehmen nicht nur vor Risiken. Es eröffnet auch neue Chancen. Investoren und Kunden legen zunehmend Wert auf nachhaltige Produkte und Dienstleistungen. Unternehmen, die ESG-Kriterien berücksichtigen, können sich daher einen Wettbewerbsvorteil verschaffen.

Zukunftsorientierte Ausrichtung: Die Integration von ESG-Kriterien in das Risikomanagement ist ein wichtiger Schritt für Unternehmen, um zukünftig handlungsfähig zu bleiben. Die zunehmend strengeren Regulierungen, sowie die steigende Nachfrage nach nachhaltigen Investitionen, machen es für Unternehmen erforderlich, sich mit dieser Thematik auseinanderzusetzen.

Für was steht ESG?

ESG beinhaltet die Bereiche Environment, Social, Governance, also die Themenblöcke Umwelt, Soziales und Unternehmensführung.

Environmental (Umwelt)

Hierbei werden Sachverhalte wie Umweltverschmutzung, Treibhausgasemissionen, Ressourcennutzung und Energieeffizienz betrachtet.


Social (Soziales)

Diese Säule umfasst Aspekte wie Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, Diversity, gesellschaftliches Engagement und faire Arbeitsbedingungen.


Governance (Unternehmensführung)

In diesem Bereich stehen Faktoren wie Transparenz, Korruptionsbekämpfung, Risikomanagement und die Rechte von Aktionären und Stakeholdern im Vordergrund.

 

Mehr zum Thema ESG und Risikomanagement finden Sie in den News.

ESG

RISK MANAGEMENT



Überblick

  • Zielgruppe
  • Details
  • Inhalte
  • Formalitäten
  • Termine
  • Referenten
  • Abschluss
  • Preise

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus allen Branchen, die ihre Kompetenzen im Rahmen der Identifizierung, Bewertung und Steuerung von ESG-Risiken erweitern möchten.

Sowie auch:

  • Risikomanager
  • Nachhaltigkeitsbeauftragte
  • Kreditanalysten
  • Investoren

ESG-Risk Manager/-in (Univ.)

am Zentrum für Weiterbildung und Wissenstransfer der Universität Augsburg

Vorteile

  • Erlernen Sie alles von rechtlichen Rahmenbedingungen bis hin zur Risikoaggregation mit Simulationssoftware, um Risiken fundiert analysieren und steuern zu können (Lehreinheiten 1-6).
  • Nutzen Sie praxisnahe Kenntnisse in Technologie und Compliance, um Ihr Unternehmen sicher und regelkonform zu führen.
  • Integrieren Sie nachhaltige Wertschöpfung und ESG-Prinzipien in Ihr Risikomanagement und stärken Sie das Vertrauen Ihrer Stakeholder (Lehreinheiten 7-11).

Lernergebnisse & Kompetenzen

  • Fundiertes Risikomanagement: Erlernen Sie rechtliche Rahmenbedingungen, Risikoanalysen, theoretische Grundlagen und Messverfahren. Nutzen Sie Simulationssoftware und sichern Sie die Compliance Ihres Unternehmens ab.
  • Praktische Anwendung: Praxisnahe Kenntnisse zur Regelkonformität und effektiver Risikomodellierung.
  • Nachhaltigkeitsintegration: Integrieren Sie nachhaltige Wertschöpfung und ESG-Prinzipien ins Risikomanagement. Verbessern Sie die Nachhaltigkeitsberichterstattung Ihres Unternehmens.

Risk Management

Lehreinheit 1: Rechtlicher Rahmen, Organisation und psychologische Aspekte

Lehreinheit 2: Risikoanalyse: Identifikation und Bewertung von Risiken

Lehreinheit 3: Theoretische Grundlagen des Risikomanagements

Lehreinheit 4: Messverfahren im Risikomanagement

Lehreinheit 5: Risikoaggregation mit Simulationssoftware

Lehreinheit 6: Compliance

ESG im Risikomanagement

Lehreinheit 7: Nachhaltige Wertschöpfung im Netzwerk

Lehreinheit 8: Unternehmerische Nachhaltigkeit – Enterprise Risk Approach

Lehreinheit 9: Nachhaltige Unternehmensführung: Was steckt hinter dem ESG-Konzept?

Lehreinheit 10: Nachhaltige Wertschöpfungskette

Lehreinheit 11: Sustainable Reporting

Zugangsvoraussetzungen für das Zertifikat ESG-Risk Manager/-in (Univ.)


Die Voraussetzungen für den Zugang zum Zertifikatskurs erfüllt, wer einen im In- oder Ausland erlangten ersten berufsqualifizierenden akademischen Abschluss vorweisen kann oder über einen sonstigen berufsqualifizierenden Abschluss mit breitem beruflichen Wissen verfügt und eine mindestens einjährige kursaffine Berufstätigkeit sowie Englisch-Sprachkenntnisse auf mindestens Niveau B1 des Europäischen Referenzrahmens nachweisen kann.


Anmeldung


Ihre Anmeldung ist in schriftlicher Form erforderlich und ist verbindlich über das Buchungsportal des Zentrums für Weiterbildung und Wissenstransfer (ZWW) vorzunehmen. Die Anmeldung erfolgt in Verbindung mit Ihrem Lebenslauf und einer Kopie der Abschlussurkunde Ihres höchsten Abschlusses.

Teilnahmegebühr


Die Teilnahmegebühr in Höhe von 6.450 € stellen wir Ihnen in Rechnung. Sie beinhaltet Seminarunterlagen, Seminar- und ggf. Prüfungsgebühren.

Unsere Kurse sind von der Umsatzsteuer befreit.

In der Regel sind die Aufwendungen für den Zertifikatskurs voll steuerlich absetzbar. Neben den Kursgebühren werden grundsätzlich auch Kosten für Unterkunft, Fahrten, Verpflegungsmehraufwand und Arbeitsmittel etc. anerkannt.

 

Nächste Schritte


Nach Zusendung Ihrer Unterlagen (inkl. Zeugniskopie und Lebenslauf) erhalten Sie von uns eine vorläufige Anmeldebestätigung. Die endgültige Zusage erfolgt nach Eingang der Anmeldegebühr.

 

Zertifikat


Das Zertifikat zum ESG-Risk Manager/-in (Univ.) wird Ihnen nach bestandener Prüfung zugesandt.

 

Abschluss


Zertifikat ESG-Risk Manager/-in (Univ.) an der Universität Augsburg.

 

Rücktritt / Stornierung


Bei Rücktritt / Stornierung bis zu acht Wochen vor Seminarstart erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 645 €.

Bei Absagen weniger als zwei Wochen vor dem Seminarstart ist die Gesamtgebühr zu entrichten.

Der Teilnehmer kann bei Verhinderung eine Ersatzperson benennen. Der Ersatzteilnehmer wird nach Prüfung von uns bestätigt.

Unsere AGB finden Sie hier.

Kommende Termine:

  • Freitag, 13. September 2024 Rechtlicher Rahmen, Organisation und psychologische Aspekte (vor Ort)
  • Samstag, 14. September 2024 Risikoanalyse: Identifikation und Bewertung von Risiken (vor Ort)
  • Donnerstag, 26. September 2024 Theoretische Grundlagen des Risikomanagements (online)
  • Freitag, 27. September 2024 Messverfahren im Risikomanagement (online)
  • Freitag, 8. November 2024 Compliance (vor Ort)
  • Samstag, 9. November 2024 Risikoaggregation mit Simulationssoftware (vor Ort)
  • Samstag, 23. November 2024 Nachhaltige Wertschöpfung im Netzwerk (vor Ort)
  • Samstag, 7. Dezember 2024 Nachhaltige Unternehmensführung: Was steckt hinter dem ESG-Konzept? (online)
  • Samstag, 14. Dezember 2024 Unternehmenrische Nachhaltigkeit - Enterprise Risk Approach (online)
  • Samstag, 8. Februar 2025 Nachhaltige Wertschöpfungskette (online)
  • Samstag, 22. & 29. März 2025 Sustainable Reporting (online)

Die Termine finden vorrangig von 09:00 Uhr - 18:00 Uhr statt.

Dozenten für den Zertifikatskurs ESG-Risk Manager/-in (Univ.)

Kompetenz aus Wissenschaft und Praxis!

Basierend auf der Kombination von fachspezifischen Kompetenzen aus Wissenschaft und Wirtschaft gewährleisten wir mit unseren hochkarätigen Dozenten die fundierte und praxisorientierte Qualifikation unserer Teilnehmer.

Wir arbeiten derzeit daran, Ihnen mehr Informationen zu diesem Thema zur Verfügung zu stellen.

Wir freuen uns, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen, um sich von uns beraten zu lassen.

Preis

6.450 €


Rabatte

  • Alumni: 5% (für Alumni der Universität Augsburg und des ZWW)
  • Frühbucher: 10% (bis zu 6 Wochen vor Seminarbeginn)


In den Kursgebühren sind Seminarunterlagen und ein attraktives Rahmenprogramm enthalten.


Ansprechpartner

Martin Vogt
Produktmanager
Management- und Leadership-Weiterbildung

+49 821 598 4723
Martin.Vogt@zww.uni-augsburg.de