Süddeutsches Forum für Insolvenz und Sanierung

Sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer,
sehr geehrte Weiterbildungsinteressierte,

Teilnehmende aus den unterschiedlichen Bereichen des Rechts wie Justiz, Banken, Wirtschaftsprüfung, Verwaltung und Recht- und Steuerberatung kommen jedes Jahr im exklusiven Rahmen des Tagungsortes Kloster Holzen zusammen. Das Süddeutsche Forum für Insolvenz und Sanierung schafft dadurch eine Plattform, um sich über aktuelle Problemstellungen und künftige Entwicklungen in der Branche auszutauschen. Lesen Sie hier den Rückblick zur letztjährigen Veranstaltung.

 

 

Die Veranstaltung ist leider bereits ausgebucht. Fragen zum 8. Süddeutschen Forum für Insolvenz und Sanierung richten Sie bitte an: carina.metscher@zww.uni-augsburg.de

 

Carina Metscher und das Team des Süddeutschen Forums


Das 9. Süddeutsche Forum für Insolvenz und Sanierung

findet am 15. und 16. Mai 2025 in Kloster Holzen statt!


Überblick

  • Zielgruppe
  • Ihr Nutzen
  • Termine
  • Referenten
  • Abschluss
  • Preise

Insolvenzverwalter, Sanierungs- und Restrukturierungsberater, Entscheidungsträger aus Banken und Versicherungen im Bereich Sanierung und Restrukturierung, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Richter, Rechtsanwälte

  • Marktplatz für Insolvenzen und Sanierung
    Professionelle Marktteilnehmer aus den Bereichen Wirtschaft, Banken, Justiz, Verwaltung, Rechts- und Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung, Insolvenzverwaltung, Unternehmens- und Sanierungsberatung sowie Dienstleistern im Bereich von Insolvenz und Sanierung wünschen sich, in Anlehnung an das römische Forum, einen "Marktplatz", um sich fachlich auszutauschen. Im Mittelpunkt des Süddeutschen Forums steht hierbei der direkte Austausch zwischen Praktikern aus allen Bereichen von Sanierung und Insolvenzverfahren.
  • Netzwerken und Weiterbilden
    Daher veranstaltet die Juristische Weiterbildung des Zentrums für Weiterbildung und Wissenstransfer einmal im Jahr die zweitägige Tagung „Süddeutsches Forum für Insolvenz und Sanierung“ in Kloster Holzen. Innerhalb dieses Formates bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Entscheidungsträger aus den betroffenen Tätigkeitsbereichen zu treffen, Erfahrungen auszutauschen, praxisrelevantes Wissen kompetent und auf den Punkt gebracht zu erweitern, Anregungen für die eigene Praxis zu erhalten und Ihr Verständnis für die Tätigkeit anderer Marktteilnehmer zu fördern.
  • 16.05.2024, 10:00 – 19:00 Uhr
  • 17.05.2024, 09:30 – 12:30 Uhr

Beim 8. Süddeutschen Forum referieren folgende DozentInnen:

  • Bernd Anstadt, RiAG (waR), Insolvenzgericht Karlsruhe
  • Prof. Dr. Christoph Becker, Universität Augsburg
  • Dr. Thomas Bucksteeg, Bereichsleiter im Geschäftsbereich Turnaround, BayBG
  • Joachim Bräuer, Leiter Work Out, Commerzbank AG
  • Florian Burkhardt, RiAG (w.a.Ri.) Insolvenzgericht München
  • Joachim Exner, Rechtsanwalt, Dr. Beck & Partner
  • Prof. Dr. Markus Exler, Quest Consulting AG, FH Kufstein
  • Dietmar Gerke, Prokurist, Atradius Kreditversicherung N.V.
  • Thomas Harbrecht, Rechtsanwalt, Allianz Trade / Euler Hermes SA
  • Christof Hermann, RiAG, Insolvenzgericht Neu-Ulm
  • Prof. Dr. Martin Hörmann, Rechtsanwalt, anchor Rechtsanwälte GmbH
  • Simone Kaldenbach, Rechtsanwältin, Görg Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
  • Prof. Dr. Florian Kauf, PricewaterhouseCoopers GmbH
  • Barbara Kurr, Rechtsanwältin, Gruppenleiterin Spezialkreditmanagement, LBBW
  • Michael Pluta, Rechtsanwalt, Pluta Rechtsanwalts GmbH
  • Volker Riedel, Diplom Ökonom, Dr. Wieslhuber & Partner GmbH
  • Constantin Graf Salm-Hoogstraeten, Rechtsanwalt, Schultze & Braun GmbH
  • Thomas Schulz, tsc.komm
  • Ralf Zuleger, Rechtsanwalt, First Vice President, UniCredit Bank AG

Teilnehmer der Tagung erhalten eine Bescheinigung gem. § 15 FAO (10 Stunden für die FA Insolvenz- bzw. Bank- und Kapitalmarktrecht)

Preis: 995€

 



Ansprechpartner