Prozessmanager/-in (Univ.)

 

Start: wird in Kürze bekannt gegeben
Dauer: 4 Module (4 Tage in Präsenz und 5 Online)
Durchführung: PRÄSENZ & ONLINE
Preis: 3950 €

 

in Kürze buchbar!
Beratungsgespräch
Informationsmaterial

Übersicht

Zielgruppe

  • Führungskräfte und Mitarbeiter, die Prozesse einführen und optimieren
  • Prozessverantwortliche
  • Qualitätsmanager
  • Auditoren
  • Angehende sowie bereits praktizierende Berater

 

Kurzbeschreibung

Die Weiterbildung zum Prozessmanager (Univ.) am ZWW der Universität Augsburg liefert die relevanten Werkzeuge, um diesen Optimierungsweg professionell zu gestalten. Die eigenen Fallarbeiten der Kursteilnehmenden werden hierbei als Praxisgrundlage kursbegleitend eingesetzt, um einen sofortigen Wissenstransfer zu ermöglichen. Die zusammenfassende Abschlussarbeit dokumentiert die Umsetzung des erlernten Wissens und dient gleichzeitig als Case Study für die fokussierte Aufgabenstellung.

 

Ihr Nutzen

  • Sie erlangen einen umfassenden Einblick in die aktuellen Methoden des Prozessmanagements.
  • Sie beherrschen Prozessdokumentationen, die auch internationalen Anforderungen entsprechen.
  • Sie sind in der Lage, bestehende Unternehmensprozesse zu prüfen und gezielt zu optimieren, um zeitliche Ressourcen zu sparen.
  • Sie lernen anhand Ihrer eigenen Praxisbeispiele, wie Prozessmanagement-Tools und entsprechende Software gewinnbringend eingesetzt werden.
  • Sie erlangen ein umfassendes Wissen, angefangen von Prozessorganisation, über Prozessmanagement und –gestaltung bis hin zur kontinuierlichen Prozessoptimierung.
  • Sie erstellen eigene, für Ihr Unternehmen adäquate Prozesslandschaften.
  • Sie kennen verschiedenste Business Process Analysis Tools.
  • Sie kennen die Stolpersteine bei der Umsetzung und können Betroffene und Beteiligte für sich gewinnen.

Details finden Sie hier


    "Change und Transformation begleiten mich in meiner Arbeit täglich. Bewusst habe ich deshalb die Ausbildung zum zertifizierten Change Manager am ZWW absolviert.

    - Eva Appold -
    Global Head of Marketing & Communications, Continental

    Porzellan- und Weinstadt Meißen

    "Als wissenschaftlicher Mitarbeiter bin ich an Forschungsprojekten beteiligt und habe mich daher für einen Projektmanagementkurs am ZWW entschieden. Die einzelnen Module haben sich sehr gut ergänzt. Der Wechsel zwischen Vorträgen und praktischen Übungen haben die Seminare sehr abwechl-sungsreich gemacht. Sowohl die Qualität der Inhalte als auch die gelungene Gestaltung der Seminare durch die Referenten haben mich überzeugt."

    - Annika Selzer -
    Fraunhofer SIT Cloud Computing CIP

    Porzellan- und Weinstadt Meißen

    "Ein außergewöhnlich interessant gestalteter Kurs, in dem man, insbesondere aufgrund der sehr guten Dozenten und praxisbezogenen Fallbeispiele, Spaß am Lernen hatte."

    - Michael Faltin -
    Konzernrevision - Financial REWE GROUP, Köln


Überblick

  • Zielgruppe
  • Details
  • Inhalte
  • Formalitäten
  • Termine
  • Referenten
  • Abschluss
  • Preise
  • Führungskräfte und Mitarbeiter, die Prozesse einführen und optimieren
  • Prozessverantwortliche
  • Qualitätsmanager
  • Auditoren
  • Angehende sowie bereits praktizierende Berater

Unternehmensprozesse zu identifizieren und kontinuierlich im Sinne des Kundennutzens zu verbessern ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für nachhaltige Unternehmensführung. Im Kontext des digitalen Wandels sind agile Kommunikations- und Organisationsmethoden zentrale Tools, um der marktgegebenen Veränderungsgeschwindigkeit Paroli zu bieten.

Somit ist erfolgreiches Prozessmanagement als zentrale Aufgabe von Führungskräften, Beratern und Qualitätsmanagern längst nicht mehr aus dem beruflichen Alltag wegzudenken. Die Prüfung von bestehenden Unternehmensprozessen und die im Anschluss gezielte Optimierung sind essentiell für erfolgreiche und nachhaltige Unternehmensführung.

Die Weiterbildung zum Prozessmanager (Univ.) am ZWW der Universität Augsburg liefert die relevanten Werkzeuge, um diesen Optimierungsweg professionell zu gestalten. Die eigenen Fallarbeiten der Kursteilnehmenden werden hierbei als Praxisgrundlage kursbegleitend eingesetzt, um einen sofortigen Wissenstransfer zu ermöglichen. Die zusammenfassende Abschlussarbeit dokumentiert die Umsetzung des erlernten Wissens und dient gleichzeitig als Case Study für die fokussierte Aufgabenstellung.

Durch die Erweiterung um neue spannende Lehreinheiten und den Schwerpunkt im agilen Prozessmanagement im digitalen Wandel bekommen die Teilnehmer einen umfassenden Einblick in die aktuellen Methoden des Prozessmanagements. Ebenso werden Analyse- und Prozessmanagementtools und entsprechende Software vermittelt, um der Beschleunigung des Marktes professionell entgegensteuern zu können.

Der Zertifikatskurs „Prozessmanager (Univ.)“ wird als Blockkurs angeboten. Die feststehenden Termine ermöglichen Ihnen Planungssicherheit und in Verbindung mit unserer Kleingruppengarantie sichern Sie sich so ein intensives Lernklima in einer konstanten Gruppe.

Kursüberblick

Methoden

  • Impulsreferat
  • Gruppenarbeit
  • Fallbesprechung
  • Reflexion
  • Transferorientierte, eigene Fallarbeit jedes Teilnehmenden als Grundlage für die Anschlussarbeit

Voraussetzungen

  • Empfehlenswert ab 3 Jahren Berufserfahrung
  • Hochschulabschluss nicht zwingend erforderlich


Anmeldung

Ihre Anmeldung ist in schriftlicher Form erforderlich und verbindlich über das Buchungsportal oder per E-Mail an das Zentrum für Weiterbildung und Wissenstransfer (ZWW) vorzunehmen. Die Anmeldung erfolgt in Verbindung mit einem Lebenslauf und dem Abschlusszeugnis in Kopie.


Zulassung

Nach Zusendung Ihrer Unterlagen (inkl. Lebenslauf und Zeugniskopie) erhalten Sie von uns eine vorläufige Anmeldebestätigung. Die endgültige Zusage erfolgt nach Eingang der Anmeldegebühr.


Erläuterung

Ohne universitäre Laufbahn: Nachweis eines berufsqualifizierenden Abschlusses mit breitem beruflichen Wissen


Unsere AGB finden Sie hier.

Kommende Seminare

  • wird in Kürze bekannt gegeben

Sie erhalten nach der erfolgreichen Teilnahme an allen fünf Modulen sowie dem Bestehen der schriftlichen Abschlussarbeit ein universitäres Zertifikat des ZWWs sowie ein Zeugnis zum erfolgreich absolvierten Zertifikatskurs.

Weitere Informationen zur Prüfung finden Sie hier.

Preis

3.950€ (inkl. der Prüfungsgebühr von 950€)


Rabatte

  • Alumni: 10% (für Alumni der Universität Augsburg und des ZWW)
  • Frühbucher: 5% (bis zu 6 Wochen vor Seminarbeginn)


Wichtige Unterlagen zum Kurs


Ansprechpartner (Kopie)

Martin Vogt
Produktmanager
Management-Weiterbildung

+49 821 598 4723
+49 821 598 4720
Martin.Vogt@zww.uni-augsburg.de

 


Das könnte Sie auch interessieren:

Wie Mensch, Unternehmen und Natur im System nachhaltig zusammenwirken

Risikomanagement mit speziellen Anwendungsfeldern